Haftpflichtschaden

Schadengutachten für Privatpersonen. Nach einem Unfall, den Sie nicht verschuldet haben, kommt in der Regel die Haftpflichtversicherung des Verursachers für die Schäden auf. Um Streit mit der Versicherung über die Schadenhöhe zu vermeiden, empfiehlt sich ein Schadengutachten durch einen unabhängigen Sachverständigen von Peuser Förch Ingenieure.

Nach einem unverschuldeten Verkehrsunfall oder der Beschädigung Ihres Fahrzeugs durch eine andere Person sollten Sie nicht zögern, ein unabhängiges Schadengutachten anfertigen zu lassen. Die Kosten dafür trägt in der Regel der Verursacher beziehungsweise dessen Haftpflichtversicherung.

Das Gutachten dient zuallererst der Durchsetzung Ihrer Ansprüche gegenüber der gegnerischen Versicherung. Und genau darum sollten Sie es von einem erfahrenen, unbefangenen Sachverständigenbüro anfertigen lassen. Denn die Versicherungsgesellschaft prüft jedes einzelne Gutachten ganz genau. Kommt sie zu dem Schluss, dass die angesetzte Schadenhöhe überzogen war, unnötige Reparaturen vorgenommen oder Altschäden verschleiert wurden, führt das nicht selten zu langen und anstrengenden Auseinandersetzungen um die Regulierung. Im schlimmsten Fall bleiben Sie auf Ihren Kosten sitzen.

Mit großem technischen Sachverstand und Erfahrung schätzen wir die Schadenhöhe für Sie ganz objektiv ein. Haarklein dokumentiert und nachvollziehbar dargelegt erhalten Sie von uns eine wasserfeste Abrechnungsgrundlage, die einer Gegenprüfung durch die Versicherung Ihres Unfallgegners problemlos standhält. Ein weiterer Vorteil: Das wissen auch die Versicherungen. Dank unserer umfangreichen Tätigkeit für Gerichte, Juristen und auch Staatsanwaltschaften, genießen wir von Peuser Förch Ingenieure einen hervorragenden Ruf als zuverlässige Sachverständige.

Neben einem einwandfreien Gutachten, das Ihnen Streit mit der Versicherung erspart, erhalten Sie auch eines, das das Beste für Ihr Auto im Blick behält. In der Regel ziehen wir eine Instandsetzung und Smart-Repair-Verfahren einem aufwendigen Austausch von Bauteilen vor. Längst nicht nur aus finanziellen Gründen: Auf diese Weise wird die Substanz Ihres Fahrzeugs bestmöglich erhalten. Aufwendigere Eingriffe bergen dagegen häufig die Gefahr von nachträglicher Rostentwicklung oder einer Verminderung der Fahrzeugstabilität.

Lassen Sie Ihr Schadengutachten durch Peuser Förch Ingenieure erstellen und sparen Sie sich unnötigen Streit mit der Versicherung.

Schadenhöhe

Wie groß ist der entstandene Schaden an Ihrem Fahrzeug? Was kostet die Regulierung? Wie hoch ist der Wertverlust?

Reparatur

An welcher Stelle ist ein Austausch eines Bauteils oder eine Baugruppe erforderlich? Wo bietet sich ein Smart-Repair-Verfahren an?

Totalschaden

Lohnt eine Reparatur oder liegt ein Totalschaden vor? Über welchen Wiederbeschaffungswert verfügte Ihr Fahrzeug vor dem Schadensereignis?