Haftpflichtschaden

Schadengutachten für Ihre Kunden. Lassen Sie die Schadenhöhe Ihrer Kundenfahrzeuge durch die unabhängigen Sachverständigen von Peuser Förch Ingenieure ermitteln. Das spart Zeit und Geld und verhindert unnötige Auseinandersetzungen mit der Versicherung.

Ein Kunde mit einem Haftpflichtschaden bedeutet für Sie zuerst einmal Kosten. Denn das Ermitteln der Schadenhöhe und die Erstellung eines Kostenvoranschlages belegt einen Arbeitsplatz plus Personal. Aufwand, den Sie erfahrungsgemäß nicht kostendeckend abrechnen können. Umso ärgerlicher ist es, wenn Sie anschließend Probleme bei der Regulierung bekommen.

Sinnvoller ist es, die Schadenhöhe durch Peuser Förch Ingenieure bestimmen zu lassen. Wir erstellen im Auftrag Ihrer Kunden ein objektives und zuverlässiges Schadengutachten – in übersichtlicher und nachvollziehbarer Form für Sie, Ihren Kunden und die Versicherung. So reduzieren wir den Aufwand für Sie deutlich. Für Rückfragen oder Rechnungsprüfungen stehen unsere Mitarbeiter selbstverständlich ebenso zur Verfügung.

Dabei profitieren Sie nicht nur von unserem technischen Sachverstand und unserer schnellen Arbeitsweise: Aufgrund tausender Gutachten und regelmäßiger Einsätze im Auftrag von Gerichten, Rechtsanwälten und Staatsanwälten, genießen wir ein hervorragendes Renommee bei den Versicherungen. Unsere Arbeit gilt als verlässlich und objektiv. Das kann für Sie zu einem echten Zeit- und Kostenvorteil werden, denn Sie müssen immer davon ausgehen, dass ein Gutachten bei den Versicherungen nochmals geprüft wird.

Bei der Festsetzung der Schadenhöhe ziehen wir wenn möglich Reparaturen einem Austausch vor. Diese sind nicht nur wirtschaftlicher, sondern erhalten auch die originalen Strukturen des Fahrzeugs.

Wir bei Peuser Förch Ingenieure schätzen eine langfristige, partnerschaftliche Zusammenarbeit. Mit ganz besonderen Services für unsere Werkstätten helfen wir Ihnen dabei, die Effizienz in Ihrem Geschäft zu steigern. Damit Sie zum Beispiel regelmäßig überprüfen können, welche vermittelten Gutachten für Sie tatsächlich zu einer Beauftragung geführt haben, stellen wir Ihnen bei Zustimmung Ihrer Kunden individuelle Statistiken zu Verfügung.

Schadenhöhe

Wie groß ist der entstandene Schaden? Welche Reparaturen sind notwendig? Wo bietet sich eine Instandsetzung an, wo muss ein Bauteil ersetzt werden? Ist durch den Schaden auch bei fachgerechter Reparatur ein merkantiler Minderwert am Fahrzeug eingetreten?

Totalschaden

Lohnt eine Reparatur oder liegt ein (wirtschaftlicher) Totalschaden vor? Wie hoch ist der lokale Rest- bzw. Wiederbeschaffungswert des Fahrzeugs.

Altschäden

Stammen die Schäden tatsächlich alle von dem betreffenden Unfall? Sollen Altschäden fälschlicherweise dem Unfall zugeordnet werden?